RVS Reit- und Fahrverein Schönbuch
71088 Holzgerlingen
Bunte Weihnachtsfeier 2019 beim RVS Viele Mitglieder des RVS und ihre großen und kleinen Angehörigen waren der Einladung zur Weihnachtsfeier am Sonntag, dem 8.12.2019 gefolgt und drängten sich in der neuen Reithalle bei Glühwein, Punsch und Gebäck, das der Verein spendiert hatte. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden, Siegfried Holzapfel, erfreuten sich Klein und Groß an einem bunten Programm. Die Voltige- und Reiter- Jugend des Vereins hatte weitgehend in Eigenregie die einzelnen Programmpunkte entworfen und umgesetzt. Koordiniert wurde das Ganze von Nadja Dieterle. Zwei Reiterinnen der Jugendreitstunde von Sigrun Grimmeißen, Alexia Nouskas und Laura Schmid, ritten zu weihnachtlichen Klängen schöne Figuren mit Trab und Galopp. Die ganz kleinen Volti-Kinder zeigten unter der Anleitung von Alexia und Emely als zauberhafte Engel ihre ersten Übungen auf dem geduldigen „Dosi“, da ihnen im Moment ein Pony fehlt. Amelie Creuzberger bot mit ihrem jungen Andalusier Pago eine beeindruckende Freiheitsdressur dar, die besonders spannend war, weil zuerst gar nichts klappte. Das aufgeregte Pferd galoppierte ohne Halfter erst einmal wild durch die Halle und begutachtete die fremden Leute an der Bande. Doch Amelie blieb geduldig und Pago fasste wieder Vertrauen und konzentrierte sich schön auf seine Besitzerin. Alle waren begeistert, als er ihr brav überall hin in allen Gangarten durch die Halle folgte. Die etwas größeren Voltige-Kinder turnten im Schritt auf der braven Gladys und bekamen viel Applaus von den Zuschauern für ihre Übungen. Sie konnten schon ganz mutig auf Gladys Rücken stehen. Die rassige, spanische Reiterin Livia und ihre Partnerin Marleen ritten in tollen Kostümen auf ihren Pferden einen sehr schönen Pas des deux zu spanischer Musik, der sehr gut ankam. Eine Springvorführung der Reiterjugend unter der Leitung von Springtrainer Wolfgang Raisch zeigte den Zuschauern, wie die Pferde zuerst über Stangen gymnastiziert wurden und dann auch kleine Sprünge meisterten. Auch diese Darbietung bekam viel Applaus und bewies, dass der Springreiter-Nachwuchs des Vereins gut aufgestellt ist. Zum Schluss des Nachmittags kam der Nikolaus Marleen auf dem Pferd Milan geritten und brachte kleine Geschenke für alle Kinder. Bei weihnachtlicher Musik und noch einem Becher Glühwein klang der Weihnachtsnachmittag gegen 18.30 Uhr aus. Die Vorstandschaft des RVS wünscht allen Mitgliedern und ihren Angehörigen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest. Lisa Freller-Löhr