RVS Reit- und Fahrverein Schönbuch
71088 Holzgerlingen
Teilnehmer am Ausritt !
Ostermontag-Ausritt 17. April 2017 Bereits Tradition hat der Ausritt am Ostermontag mit Einkehrschwung bei Gebhard Kayser in Böblingen. Zum Abritt um 10:00 Uhr trafen sich Lisa und Dirk Löhr mit ihren beiden Isländern und ich bei noch trockenem Wetter an der Reithalle. Löhrs kamen mit dem Pferdeanhänger und ich war bereits von Altdorf angeritten. Alsbald stieß Manfred Schweizer noch hinzu und wir überquerten die B 464 hinterm Bahnübergang. Der Ritt mit kleinen Trabpassagen verlief mit der kleinen Reitertruppe Richtung Maurener Tal ganz harmonisch. Auf Höhe Wasserturm wollten wir Martin Fischer mit Gespann treffen, doch wie sich beim Telefonanruf herausstellte war er und seine Mitfahrer (Karin Kopp, Sabrina Ahel, Robert Frasch und Chris Wanner) noch beim Schnäpseln und Einspannen. Also ritten wir für uns weiter und somit konnte Lisa einen richtig schnellen Tölt demonstrieren, so dass Manfred und ich alsbald lieber den Arbeitsgalopp einem Renntrab vorzogen. Schon waren wir fast in Böblingen als mein Handy klingelte und die Stimme von Gebhard Kayser fragte, wo wir denn wären, er würde mit seinem Freund gerade in Mauren in den Wald einreiten und wollte uns treffen. Somit machten wir nochmals kehrt, um ihnen entgegenzureiten. Gemeinsam trafen wir dann gegen 11:30 Uhr  auf dem Kayserhof ein.  Wir hatten gerade unsere Pferde abgesattelt und in der bestens vorbereiteten Scheune angebunden und gefüttert, da traf auch das voll beladene Kutschengespann ein. Gemeinsam, auch Erwin Drexler, Evi Schweizer und Anita  Holzapfel waren noch per Auto angereist, wurden wir dann zu einer aufwärmenden Gulaschsuppe und Kaffee ins eingeheizte Reiterstüble eingeladen. Bevor wir jedoch Hunger und Durst stillen durften kam noch etwas Formelles vorab. Gebhard Kayser wurde von mir noch für 25 Jahre RVS-Mitgliedschaft geehrt. Da er an der Hauptversammlung nicht anwesend war nützte ich diese Gelegenheit ihm die Ehrennadel anzustecken und mich außerdem mit einem Geschenkkorb für seine Gastfreundschaft zu bedanken. Dann verrann die Zeit genüsslich, lustig und gemütlich. Da es inzwischen zu regnen angefangen hatte, hatten wir es eh nicht eilig zumal Ostereier, Schokolade, Cola, Bier und Schnaps nicht ausgingen. Eigentlich zu früh, aber aufgrund des Aufklarens gegen 13:30 Uhr haben wir dann doch wieder die Pferde gesattelt und auch die Fahrpferde von Martin und Robert wurden wieder vor die Kutsche gespannt. Leider hat die Trockenphase aber nicht ganz gehalten, so dass uns kurz vor Holzgerlingen doch noch ein etwas stärkerer kalter Nieselregen erwischte. Rückblickend aber alle heil im Stall angekommen, hat es doch allen wieder riesigen Spaß gemacht.  Gebhard sei nochmals herzlichst gedankt und vielleicht wird unsere Reitergruppe  Ostermontag 2018 bei milderem Wetter dann wieder etwas größer. Siegfried Holzapfel