RVS Reit- und Fahrverein Schönbuch
71088 Holzgerlingen
Willkommen beim Reit- und Fahrverein Schönbuch e.V.
Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++
Stand 31.07.2020
__
Reiterstüble Pizzeria Pinocchio Tel.: 07031 6782288 oder 017664097726 ….wieder geöffnet!!!!  Aktueller Menuevorschlag
Verehrte Aktive, die Corona-Pandemie hinterlässt auch in unserem Verein gewisse Spuren, wirbelt gewohnte Abläufe durcheinander und schränkt in vielerlei Hinsicht unsere sportlichen Aktivitäten ein.  Erstmals konnten wir in diesem Jahr wegen dem Versammlungsverbot keine ordentliche Hauptversammlung durchführen. Da jedoch heuer auch keine Wahlen anstanden und zudem vergangenen November eine außerordentliche Hauptversammlung stattfand, werden wir die nächste Hauptversammlung erst wieder im Jahr 2021 abhalten. Des Weiteren mussten wir unsere beiden geplanten Veranstaltungen Vereinsmeisterschaft und das Große Reitturnier absagen. Während unsere Gaststätte nur noch den Abholverkauf betreiben durfte, musste unsere Reitschule Mähnenzauber ihren Reitschulbetrieb für 2 Monate gänzlich einstellen. Während dieser Zeit wurden die Schulpferde wieder in Ludwigshafen eingestallt. Die Hallenpacht haben wir so lange ausgesetzt. Auch die Voltige durfte nicht stattfinden. Dadurch fehlen dem Verein die Einnahmen aus den Unterrichtsstunden. Die Absage des Reitturnieres trifft den Verein besonders empfindlich in sportlicher, gesellschaftlicher und natürlich auch in finanzieller Sicht. Der Turniergewinn war stets neben den Mitgliedsbeiträgen die zweitwichtigste Einkommensquelle. Doch nicht nur der finanzielle Ertrag macht das Turnier so wertvoll, sondern nicht weniger bedeutend ist die damit obligatorische Anlagenpflege und das „Gemeinsame Miteinander“. Manche Mitglieder sehen sich nur am Turnier und dieses bietet neben den verschiedenen Arbeiten auch Zeit und Gelegenheit sich gegenseitig besser kennenzulernen und fördert so das Vereinsleben.  Derzeit prüfen wir ob eventuell ein kleines Late Entry Turnier mit ausschließlich Springprüfungen am 27. Sept. stattfinden könnte. Dies hängt in erster Linie von den Durchführungsbestimmungen dann ab. Denn eines steht fest, ohne Zuschauer und Bewirtungsmöglichkeit organisieren wir auch kein Turnier. Thema Arbeitsstunden  Coronabedingt fanden bislang keine groß angesetzten Arbeitsdienste statt. Arbeit gab es und gibt es allerdings genug. Ob mit oder ohne Turnier, unsere Anlage muss trotzdem gepflegt werden. Auch dürfte keinem entgangen sein, dass unsere Baumaßnahme „Neuer Springplatz“ trotz allen Umständen Dank enormen zeitlichem Einsatz von Martin Fischer und mir termingerecht schon weit fortgeschritten ist. Selbst die Erdbewegungen sind durch tatkräftige Maschinenunterstützung durch Harald Dieterle(Bagger), Georg Schmid(Radlader) und Emil Wanner (Schlepperschaufel)zügig erledigt worden. Das erste Grün ist auch schon sichtbar. Mit der bevorstehenden Umschrankung wird die Baumaßnahme „Neuer Springplatz“ demnächst abgeschlossen. Auch hierzu benötigen Martin und ich noch ein paar helfende Hände:  Arbeitsstundenregelung 2020 Für das Abrechnungsjahr Okt. 2019 bis Sept. 2020 hat die Vorstandschaft folgende Ausnahmeregelung beschlossen. Anstelle der geregelten 18 Arbeitsstunden gilt: 	1.	Ohne Turnier: 6 Arbeitsstunden 	2.	Mit Turnier:     je Turniertag zusätzlich 4 Abeitsstunden. Fände also ein eintägiges Late Entry Turnier statt, dann sind 10 Stunden insgesamt nachweispflichtig. Ob ein Turnier stattfinden kann, wird spätestens Mitte August bekannt sein. Teilweise können gewisse Arbeiten nach Rücksprache mit mir auch zeitlich individuell durchgeführt werden.
VOLTIGIEREN TRAININGSLAGER Liebe Vereinsmitglieder… vom 03. bis zum 09. August 2020 finden dieses Jahr unsere Trainingstage, hier auf dem RVS Gelände, statt. Hierfür werden wir die neue Reithalle für ein paar Stunden pro Tag sperren müssen… Die sonstigen Trainingszeiten für die Voltige gelten in dieser Woche nicht! Wir danken Euch für Euer Verständnis! Eure Voltis :) Neue Halle für Voltige reserviert! Montag (03.08.) 14:30 - 16:00 Uhr und 17:00 - 18:00 Uhr Dienstag (04.08.) 16:00 - 18:30 Uhr Mittwoch (05.08.) 14:00 - 17:00 Uhr Donnerstag (06.08.) 14:00 - 17:00 Uhr Freitag (07.08.) 10:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 15:30 Uhr Samstag (08.08.) 13:00 - 15:00 Uhr
Aktuelles vom RVS Inzwischen hat die Reitschule Mähnenzauber nach dreimonatiger Zwangspause aufgrund der Pandemieauflagen ihren Reitschulbetrieb wieder aufgenommen. Für die Reitschüler gelten die allgemein gültigen Hygienemaßnahmen. Der Hagel vom 26.06.20 hat nahezu alle der 54 Lichtplatten beider Reithallendächer massiv durchlöchert. Danach war der Reithallenboden übersäht mit Plattensplitter, Hagelkörner und übermäßiger Beregnung. Ein gewisser Trost ist die Zusage für die Übernahme der Reparaturkosten durch die R+V-Versicherung. Da vor Herbst jedoch kein Dachdecker gefunden werden konnte, erfolgte jetzt als sofortige Notmaßnahme ein Abkleben der Löcher wenigstens in der Alten Reithalle, damit dort der Reitunterricht nicht auch noch wetterbedingt ausfallen muss. Während die Lichtplatten der Neuen Reithalle einfach ausgetauscht werden, fällt die Reparatur des Daches der Alten Reithalle komplizierter aus. Hier gingen außer den Lichtplatten auch einzelne Eternitplatten zu Bruch. Das bereits 1964 erbaute Dach besteht noch aus den asbestfasergebundenen Eternitplatten. Ein einfaches Austauschen kommt hier nicht in Frage. Das bedeutet, dass dem RVS eine Totalsanierung ins Haus steht und zusätzliche Investitionskosten verursacht. Das kommt zwar dieses Jahr nach dem Neubau des Springplatzes und den Corona-bedingten Einkommensausfällen durch Turnierabsage und Ausfall von Voltigeeinnahmen finanziell äußerst ungeschickt, lässt sich in Anbetracht der Situation aber nicht verhindern. Bei der Besichtigungstour am 28.07.20 machte der Gemeinderat Holzgerlingen auch einen Stopp beim RVS. Anlass war der Zuschuss der Stadt Holzgerlingen für den Neubau unseres Springplatzes. Herr Bürgermeister Delakos erläuterte dem Gemeinderat und den mitradelnden Gästen die Notwendigkeit und die Bedeutung dieses neuen Reitplatzes für den Verein und das Ansehen des Reitturniers für viele Holzgerlinger Bürger und weit über die Kreisgrenzen hinaus beliebte Sportereignis. Im Anschluss unterstrich der 1. Vorsitzende Siegfried Holzapfel diese zukunftsabsichernde Investition und bedankte sich nochmals für den finanziellen Zuschuss für eine Maßnahme die längst überfällig war um pferdegerechten Springsport ausüben zu können. Der spezielle Sandboden bietet den Pferden ein federndes und doch trittsicheres Geläuf und kann mit der neu erstellten Beregnungsanlage optimal gepflegt werden. Dass der RVS auch ein Gefühl für Umwelt hat, ist daran zu erkennen, dass der Reitboden keine chemischen Zuschlagstoffe enthält und dass um den Platz ein reichblühendes Blumenrabatt angelegt wurde. Siegfried Holzapfel