RVS Reit- und Fahrverein Schönbuch
71088 Holzgerlingen
Willkommen beim Reit- und Fahrverein Schönbuch e.V.
Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++Aktuelles ++
Stand 27.11.2021
__
Liebe Reiterinnen und Reiter, liebe Voltigiererinnen und Voltigierer, ab heute, 17.11.2021, gilt in Baden-Württemberg die Corona - Alarmstufe! g Anbei die Verordnung: 1. Belüftete Reithallen sind hinsichtlich der Aerosolübertragung nicht anders zu bewerten als der Außenbereich und gelten aufgrund dessen als Sportanlagen im Freien. Die Betonung liegt hier auf „ belüftet“. In der Neuen Reithalle ist die Belüftung durch die geöffneten Fensterflügel an der West- und Ostseite gut gegeben. In der Alten Reithalle ist dies nur dann möglich, wenn die Notausgangstür und die großen Hallentore ganz geöffnet werden, da hier Fenster an der Westseite fehlen. 2. Für nicht-immunisierte Sportlerinnen und Sportler ist die Teilnahme am Training in geschlossenen Räumen nicht gestattet; Trainerinnen und Trainer müssen einen Antigentest nachweisen. Zur Teilnahme am Training im Freien muss von nicht-immunisierten Sportlerinnen und Sportlern ein negativer PCR-Testnachweis vorgelegt werden. Bei Jugendlichen bis 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, reicht die Vorlage eines Antigen-Testnachweises zur Teilnahme am Training im Freien.
Vereinsmeisterschaften erstmals mit Westernreiten Nachdem das RVS-Reitturnier nach 2020 auch in diesem Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, konnten am Wochenende 13./14. Nov. wenigstens unter Einhaltung der 3-G-Regel und der Hygienemaßnahmen die Vereinsmeisterschaften noch stattfinden. Am Samstagvormittag zeigten die 4 Voltigegruppen ihr Können und ernteten dafür von den Eltern viel Beifall. Die Kinder der Einsteiger- und Nachwuchsgruppe turnten ihre Übungen auf der Stute Gladys. Da die Vereinspferde Bacardi und Aces aktuell nicht in der Voltige laufen, überzeugten die Gruppe der Fortgeschrittenen und die Turniergruppe mit ihrer Kür auf Dosy, dem Holzpferd. Der Nachmittag stand erstmalig für die Westernreiter zur Verfügung. Neue und sehr engagierte Mitglieder, welche das Westernreiten praktizieren, übernahmen die Organisation der 10 Prüfungen von der Führzügelklasse bis zur Leistungsklasse 3. Folgende Vereinsmeister wurden ermittelt. Im Trail holte sich Anna Kinast Gold mit Marylu vor Samuel Schuller auf Mistery Flight und Petra Maiwald mit Jordan. Vereinsmeister im Ranch Riding wurde Samuel Schuller vor Petra Maiwald und Jara Maiwald mit Fly`sSnow Drop. Beim Western Horsemansship setzte sich dann Petra Maiwald vor Lara-Luise Stoll mit Fanny und Jara Maiwald durch. Im Western Pleasure ging Gold an Lara Stoll gefolgt von Elena Groß mit Troja und Petra Maiwald. Am Sonntagvormittag fanden die Dressurprüfungen von der Führzügelklasse bis zur L-Dressur statt. Vereinsmeisterin bei den Jugendlichen wurde Emma Erbele auf Check Point Charlene vor Melody Amon mit Marie und Aline Seijda auf Apollo. Bei den Erwachsenen gelang dies Lena Kalliehs mit Sir Souvignon S vor Magdalena Grupp mit De Noord und Maren Hartig auf Grando Monsieur. Unter den Springreitern wurde mangels jugendlicher Teilnehmer nur ein Vereinsmeister in der Springprfg: Kl. A* mit Stechen ermittelt. Gewonnen wurde diese Prüfung von Laura Schmid mit Bocelli vor Vanessa Maluche mit Whimsical und Lis Spahlinger mit Buonacquisto. Bei der letzten Prüfung „Jump and Run“ an der ein Reiter und ein Läufer einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren musste, stand dann der Spaß im Vordergrund, zumal es hier auch um eine Kostümprämierung ging.